APK auf der K2019

15. Oktober 2019 Alle Artikel, Neues von der APK, Pressemitteilungen

APK, ein führender Recyclingtechnologieanbieter aus Merseburg/Sachsen-Anhalt, präsentiert auf der K 2019 in Halle 8B / Stand C43 eine ganze Reihe von Innovationen, um Polyolefine mittels der lösemittelbasierten Newcycling®-Technologie aus der Verpackung wieder reif für den Einsatz in der Verpackung zu bekommen. Zusammen mit namhaften Partnern werden damit echte Kreisläufe geschlossen. Neben der Partnerschaft mit dem Polymerhersteller MOL wurden kürzlich Kooperationen mit Clariant und Siegwerk geschlossen, um Kunststoff ein mehrfaches Leben zu schenken. Das spart wertvolle Ressourcen und schließt den Kunststoffkreislauf deutlich ökologischer als dies z. B. mit chemischem Recycling möglich ist. Mit CO2-Einsparungen von etwa 66% im Vergleich zur Herstellung von Neukunststoffen ist Newcycling® zudem eine Technologie, die einen echten Beitrag zu aktivem Klimaschutz leistet. Neben dieser neuen Recyclingtechnologie stellt APK auf der K 2019 auch Innovationen zur Verbesserung des mechanischen Recyclings von Verpackungskunststoffabfällen vor. In diesem Segment wird APK in Kooperation mit Erema, einem führenden Hersteller von Maschinen für das Kunststoffrecycling, und Baerlocher, einem namhaften Hersteller von Kunststoffadditiven Live-Demonstrationen zum Thema mechanisches Recycling im Erema „Circonomic Centre“ (FG 09.1) auf der K 2019 präsentieren.

Während der K 2019 stehen das Management sowie Technologieexperten von APK gerne bereit, um neue Technologien aus dem Hause APK, Recyclingtrends und Marktentwicklungen zu diskutieren.